Nachrichten

    Privates Transport- und Verkehrsgewerbe Hessen

    Privates Transport- und Verkehrsgewerbe Hessen

    Warnstreik bei Geis in Neu Isenburg

    Frankfurt, 6. Dezember 2019. Im Tarifstreit mit der Vereinigung des Verkehrsgewerbes Hessen hat ver.di die Beschäftigten bei der Firma Geis Ersatzteilservice in Neu Isenburg heute zum Warnstreik aufgerufen. Bestreikt wird die Spätschicht, die um 12.00 Uhr beginnt.

    Geis ist Dienstleister für Siemens Healthcare und betreibt in Neu-Isenburg mit 250 Mitarbeitern das weltweit größte medizinische Ersatzteillager. Aus Neu-Isenburg werden Krankenhäuser, Arztpraxen und Aussenlager auf der ganzen Welt mit medizinischen Ersatzteilen versorgt.

    Dem Arbeitgeberverband Vereinigung des Verkehrsgewerbes VdV Hessen gehören neben der Firma Geis Spediteure und Logistiker an wie unter anderen Hermes Deutschland, DB Schenker, DPD, UPS, Kühne & Nagel, DHL Freight, Neovia, Perishable, Dachser, Frankfurt Cargo Service, Panalpina.

    ver.di fordert eine Aufwertung der Arbeitsverhältnisse unter anderem durch Erhöhung des monatlichen Grundentgeltes um einen Sockelbetrag von 75 Euro zuzüglich einer linearen Erhöhung von 3 Prozent. Außerdem soll es Zuschläge für langjährige Betriebszugehörigkeiten von 30 Euro geben. Damit will ver.di die Attraktivität des Arbeitsplatzes steigern und hoher Fluktuation entgegenwirken. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 150 Euro pro Monat steigen, auf Beträge zwischen rund 900 und 1.000 Euro.