Nachrichten

    Kinopolis Darmstadt: Beschäftigte streiken für faire Bezahlung

    Kinopolis Darmstadt: Beschäftigte streiken für faire Bezahlung

    Die Beschäftigten des Kinopolis Darmstadt streiken am Samstag, den 10.09.2022 für faire Bezahlung.

    In mehreren Verhandlungsrunden hat die Arbeitgeberseite bisher kaum mehr als den gesetzlichen Mindestlohn angeboten. Doch auch die Kino-Beschäftigten müssen sich Miete, Essen und Heizen noch leisten können. Deshalb fordert ver.di eine Bezahlung von mindestens 12,50 Euro pro Stunde für Servicekräfte nach der Probezeit und eine finanzielle Anerkennung für diejenigen, die schon lange im Kinopolis arbeiten.

    Die Streikenden versammeln sich am Samstag ab 12.00 Uhr vor dem Kinopolis Darmstadt (Goebelstraße 11).

    Die ver.di-Tarifkommission ist der Arbeitgeberseite bereits entgegengekommen. Mit dem Warnstreik wird deutlich gemacht, dass die Beschäftigten jetzt tatsächlich eine spürbare Lohnerhöhung brauchen, um die steigenden Lebenshaltungskosten bewältigen zu können. ver.di erwartet vom Arbeitgeber eine Wertschätzung der Leistung der Beschäftigten und die Bereitschaft, ernsthaft zu verhandeln.

    Die Streikenden versammeln sich am Samstag ab 12.00 Uhr vor dem Kinopolis Darmstadt (Goebelstraße 11).

    Der nächste Verhandlungstermin findet am Montag, den 26. September 2022 statt.